Beamer Leinwand
Beamer Leinwände
zum günstigen Preis
> Alle Leinwände

Beamer Leinwände im Vergleich

Um Ihnen einen ersten Überblick über die unterschiedlichen Leinwandtypen zu geben, stellen wir Ihnen im Folgenden die beliebtesten Beamer Leinwände aus unserem Portfolio vor:

 

celexon Leinwand Rollo Economy 200 x 150 cm

celexon Leinwand Rollo Economy 200 x 150 cm
 

Die celexon Leinwand Rollo Economy 200 x 150 cm ist eine klassische Rollo Leinwand, die mit ihrem 4:3 Format hauptsächlich für den Businesseinsatz gewählt wird. Allerdings lässt sich auch ein Bild im 16:10 Format bequem auf ihr unterbringen. Die celexon Economy Leinwände bieten allgemein ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis und eignen sich daher sowohl für Privatanwender als auch für Firmen und Institutionen.
 

Zur Produktkategorie

celexon Stativleinwand Economy 184 x 184 cm

celexon Stativleinwand Economy 184 x 184 cm

Die celexon Stativleinwand Economy 184 x 184 cm ist eine der beliebtesten mobilen Leinwände. Dank ihrer noch gut transportierbaren Größe lässt sie sich sowohl im Auto mitnehmen als auch bequem in einem Firmengebäude oder in einer Schule von Raum zu Raum tragen. Um den Transport noch einfacher zu gestalten, gibt es eine passende Tasche, mit der sich die Stativ Leinwand schultern lässt. Sie wird zudem nicht nur als Beamer Leinwand verwendet, sondern auch für OHPs und Diaprojektoren.
 
 

Zur Produktkategorie

celexon Leinwand Motor Economy 200 x 200 cm

celexon Leinwand Motor Economy 200 x 200 cm

Die celexon Leinwand Motor Economy 200 x 200 cm ist eine günstige Motor Leinwand, die eine ausgesprochen gute Preis-Leistungs-Qualität bietet. Sie wird bereits mit einer Fernbedienung und einem Wandschalter ausgeliefert und arbeitet auf Plug & Play Basis. Das 1:1 Format ist das flexibelste Leinwand Format, da man auf ihm alle anderen Formate abbilden kann. So bietet sie auch eine gute Kompatibilität mit andern Geräten wie z.B. OHPs, die ebenfalls ein 1:1 Format nutzen. Die Motor Economy Leinwand wird nicht nur von Privatkunden geschätzt, sondern auch von Firmen und Schulungen.

Zur Produktkategorie

 

 

 

Beamer Leinwand

Um für einen Projektor eine optimale Projektionsfläche zur Verfügung zu haben, sollte man auf eine Beamer Leinwand zurückgreifen. Natürlich kann man auch auf eine weiße Wand projizieren, allerdings ist das Ergebnis bei Weitem nicht so brillant wie bei einer Leinwand.

 

Eine herkömmliche Wandfarbe schluckt mehr Licht und reflektiert weniger als es bei einer Beamer Leinwand der Fall ist. Entscheidend hierbei ist der Gain Faktor der Leinwand, der den Reflektionswert angibt. Diesen Wert kann man mit herkömmlicher Wandfarbe nicht bestimmen bzw. beeinflussen. Je höher der Gain Faktor ausfällt, desto stärker reflektiert das Leinwand Tuch. Der Streuwinkel des Lichts wird hierbei gebündelt, was wiederum den Blickwinkel verringert. Der Zuschauer muss in diesem Fall parallel zur Leinwand sitzen. Der Blickwinkel außerhalb der Mitte nimmt dabei stark ab, was zu einer deutlich schlechteren Erkennbarkeit des Bildes für Betrachter führt, die außerhalb der Leinwandflucht stehen. Bei einem Gain Faktor von 1 ist der Blickwinkel am breitesten, was dazu führt, dass auch Zuschauer die außerhalb der Leinwandflucht sitzen, das Bild erkennen können.

Bei der Beamer Leinwand selbst gibt es heute eine sehr große Auswahl unterschiedlichster Typen in Bezug auf die Leinwand Art und die Qualität. Die am häufigsten verwendete Leinwand ist die Rollo und die Stativ Leinwand. Es handelt sich hierbei um eine stationäre Leinwand und eine mobile Leinwand. Beide Leinwandarten werden sowohl von privaten als auch von gewerblichen Nutzern genutzt. Natürlich gibt es noch viele weitere Leinwandarten, die beispielsweise komfortabler in der Anwendung sind. Hierzu zählen Motor Leinwände, Deckeneinbau Leinwände oder auch professionelle Mobile Leinwände sowie Faltrahmen Leinwände. Jede Leinwandart hat ihre speziellen Vorteile. Eine Motor Leinwand ist nicht nur komfortabler in der Bedienung als eine Rollo Leinwand, sie kann dank einer Fernbedienung auch in Bereichen bedient werden, die man per Hand nicht erreichen würde. Eine Mobile Leinwand ist im Transport und im Aufbau komfortabler einsetzbar als eine Stativ Leinwand. Und eine Faltrahmen Leinwand ist für Leinwandgrößen ausgelegt, die man weder mit einer Mobilen Leinwand als auch mit einer Stativ Leinwand erreichen könnte.
Im Heimkino Bereich wird neben den bereits angesprochenen Rollo oder Motor Leinwänden auch häufig auf eine Rahmenleinwand als Beamer Leinwand zurückgegriffen. Diese bietet den Vorteil der besten Planlage, was das Tuch betrifft. So lässt sich dauerhaft mit einer planen Leinwand arbeiten, ohne dass man sich Sorgen um eine Wellenbildung machen muss. Da das Tuch in alle vier Richtungen gespannt ist, bleibt das Tuch auch auf Dauer plan. Als zweite Variante kann man auch zu einer Tension Leinwand greifen, die an der Seite über Drähte verfügt, die ebenfalls das Tuch spannen.

Bei all diesen Leinwänden, ist sowohl der Tubus oder auch der Kasten sichtbar. Wenn diese lieber möglichst unsichtbar sein sollen und man eine Installation der Leinwand vornehmen möchte, ist eine Deckeneinbau Leinwand die optimale Lösung. Hier wird der ganze Leinwand Tubus sowie die Verkleidung in die Decke eingesetzt und man erkennt im Optimalfall nur noch einen Teil der Verkleidung an der Decke. Diese Lösung wird besonders in Konferenzräumen genutzt, findet aber langsam auch als Beamer Leinwand im Wohnzimmer immer mehr Anklang.

 

Alle Leinwände